Heute keine Zwangsräumung!

Wieder gute Nachrichten: Die Zwangsräumung einer vierköpfigen Familie in der Jahnstr. hat nicht stattgefunden. 70 Leute versammelten sich zum Protest vor dem Haus, es gab Transparente und leckeren selbstgemachten Kuchen gegen Zwangsräumungen.

Unabhängig davon, ob die Eigentümer wegen unseren Protesten einen kurzfristigen Rückzieher gemacht haben oder nicht, es gibt jetzt in jedem Fall eine Öffentlichkeit für die Menschen in diesem Haus.

Zwangsräumung Jahnstra�e © Neuköllnbild

Die betroffene Familie hat sich sehr über die Unterstützung gefreut! Gut war aber auch, dass weitere Mieter_innen aus dem Haus ihre Geschichte erzählen konnten. Insgesamt sollen sechs Familien raus, soweit das bislang bekannt ist. Es riecht sehr stark nach Entmietung. Bei mindestens einem Fall ist das Jobcenter für angelaufende Mietschulden mitverantwortlich.Wir bleiben da dran und informieren.

Fotos von heute gibt es bei neukoellnbild:
31.03.2014 berlin-neukölln: protest gegen eine zwangsräumung #6

Der Berliner Kurier (neuerdings ja auf der Seite der Mieter_innen) berichtete gestern schon:
http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/die-mietrebellen-kaempfen-die-naechste-raeumungsschlacht,7169128,26703456.html

Eindeutig ist die Meldung der BZ, für sie ist “nichts passiert” heute, den Status einer Meldung bekommt wohl nur, was mit Polizei & Gewalt zu tun hat. Lächerlich:
http://www.bz-berlin.de/bezirk/neukoelln/viel-laerm-um-nichts-raeumung-abgeblasen-article1822753.html

Für diesen Freitag wird weiter zur Blockade der Zwangsräumung in der Wissmannstr. 10 aufgerufen. 8:30 Uhr gehts los. Kommt, bringt eure FreundInnen mit und seid pünktlich!