Artikel auf BerlinOnline: Ali Baba und die Räumer

Unter dem Titel “Ali Baba und die Räumer: Eine Existenz in Spandau steht auf dem Spiel. Kommt es jetzt zur Zwangsräumung?” gibt es einen sehr schönen und informativen Artikel auf BerlinOnline.

Hier der Anfang, der ganze Artikel ist hier zu finden.

Wie umarmt vom großen Bruder liegt ein kleiner, bunter Blumenladen unter dem breiten Dach von Edeka. Seit zwanzig Jahren.

“Ali Baba’s Blumenladen” tänzelt in fliederfarbener Schrift über das lange Schild, das so gar nicht zu dem grellen Discounter-Gelb daneben passt. “Ich hätte mich auch ‘Edekas Blumenladen’ genannt”, sagt Tahir Ali Mahmood, der Besitzer von Ali Baba‘s Blumenladen, “wenn ich dann hätte bleiben können.” Denn exakt zehn Tage, nachdem er das große Namensschild über dem Laden aufgehängt hatte und fast 20 Jahre, nachdem er seinen ersten Stand auf dem Edeka-Parkplatz eröffnet hatte, kam die Kündigung des Mietverhältnisses von Edeka durch die Tür geflogen. Dieselbe Tür, durch die bis heute alle paar Minuten ein neuer Kunde seinen Kopf steckt.

“Bis wann ham’se denn Sonnabend jeöffnet?”, fragt ein alter Herr mit Hut. “Wir wissen nicht, ob es uns Samstag überhaupt noch gibt”, sagt Petra Wetzel, Mahmoods Mitarbeiterin seit der ersten Stunde. “Wir sollen am Freitag zwangsgeräumt werden.”

Weiter gehts hier bei BerlinOnline.