HG/M99 bleibt! Zwangsräumung verhindern!

kdg_99_fuer_m99

Berlin Kurfürstendamm 14.04.2016

(Bericht und Foto von Oliver Feldhaus)

So kämpferisch wie dialogbereit zeigte sich heute Hans-Georg Lindenau (r.), Inhaber des „M99 – Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf“ in der Manteuffelstraße, auf einer Kundgebung auf dem Kudamm.

Am 3.3.2016 hatte der Eigentümer des Hauses Frederick Hellmann durch seinen Anwalt Wollmann die Verhandlungen um den Verbleib von HG und des „#‎M99 – Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf“ in der Manteuffelstraße abgebrochen. Seitdem besteht Räumungsgefahr.

Wie das “Bündnis Zwangsräumung verhindern” erklärte, sollte mit der Kundgebung am Kudamm und der Übergabe einer Unterstüzerliste im Laden Hellmann Mens Wear am Kurfürstendamm 53 “der stotternden Motor des Dialogs wieder in Gang” gesetzt werden. Eigentümer Frederick Hellmann wurde aufgefordert, die Kündigung und Räumungsandrohung des „M99 – Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf“ zurückzunehmen und den Dialog mit HG wieder aufzunehmen.

Hans-Georg Lindenau erfahre enormen Zuspruch und überwältigende Unterstützung in seinem Kiez. So hätten innerhalb kürzester Zeit bereits 99 Läden der Nachbarschaft schriftlich ihre Solidarität mit dem „M99 – Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf“ erklärt, heißt es vom Bündnis.