Kategorie-Archiv: Beata

Alle Artikel zu Beata.

+++Morgen Zwangsräumung blockieren+++

27.3. // 8h // Rebellisches Frühstück, Reichenberger Str. 73

Obwohl unsere Nachbar*innen eine neue Wohnung haben, der Schlüssel am Montag abgegeben werden sollte, die volle Miete für März bezahlt wurde, der Berufungsprozess läuft, eine hohe Sicherheitsleistung hinterlegt wurde, besteht Brenning, der Hausbesitzer, darauf, dass morgen früh um 9 Uhr die Gerichtsvollzieherin Susok kommt, um die Wohnung zwangsräumen zu lassen.
Das wollen wir nicht einfach so hinnehmen, daher gibt es ein rebellisches Frühstück vor dem Haus um 8 Uhr.
Kommt zahlreich, auch wenn es früh und kurzfristig ist und sagt es weiter!!!

Wir bleiben alle!
Keine Zwangsräumung nirgendwo!
Stoppt Zwangräumungen!

ZWANGSRÄUMUNG morgen, 27.3. // 9h // Reichenberger Str 73

Der Zwangsräumungstermin für die fünfköpfige Familie in der Reichenberger Str. 73 ist für morgen, Donnerstag, 27.3. 9:00 bestätigt worden!!
Weder Eigentümer Brenning (CDU, Burschenschaftler, Beisitzer der evangelischen Schulstiftung, Anwalt) noch das Gericht waren an einer einvernehmlichen Lösung für den 31.3. interessiert. Die Familie hat Berufung beantragt, eine Sicherheitsleistung hinterlegt und die volle Märzmiete wurde vom Amt überwiesen. Das alles zählt nichts. Brennings Interesse und sein Geld (er hat als Antwort auf die Sicherheitsleistung der Mieterfamilie auch eine Sicherheitsleistung hinterlegt) zählt mehr. Es geht hier um nur vier Tage!

Nun liegt es an uns was wir morgen daraus machen! Den aktuellen Stand der Infos + Planungen erfahrt ihr auf cafereiche.blogger.de und unserem Facebook-Account. Im Laufe der Nacht wird das noch aktualisiert!

Im Mobiclip wird für die Demo und Kundgebung am Samstag mobilisiert. Jetzt geht es aber schon um morgen, den Donnerstag.

Nähere Infos zu dieser Zwangsräumung: Weiterlesen

Di., 18.02.2014, 10.30 Uhr Zwangsräumung in der Reichenberger Straße 73

Zwangsräumung ausgesetzt, aber nicht zurückgenommen

UPDATE: Die Zwangsräumung für morgen, dem 18.02.2014, um 10:30 in der Reichenberger Str. 73 wurde ausgesetzt, aber nicht zurückgenommen. Das Amtsgericht sah sich genötigt zur Aussetzung eine Pressemitteilung zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Schon wieder Ernst Brenning // Reichenberger Str. 73 // Kreuzberg

Der Hauseigentümer Ernst Brenning will eine weitere Person zwangsräumen. Erst vor kurzem kündigte er einer fünfköpfigen Familie in der Reichenberger Straße 73 in Berlin-Kreuzberg. Was meint eigentlich die CDU Lilienthal dazu, deren stellvertretender Vorsitzender er ist?

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Offener Brief an den CDU Ortsverband Lilienthal

Weiterlesen

Offener Brief an die Schulstiftung der Evangelischen Kirche

Der Hauseigentümer, stellvertretende Vorsitzende der CDU Lilienthal und stellvertretende Kuratoriums-Vorsitzende der evangelischen Schulstiftung, Ernst Brenning, will eine fünfköpfige Familie aus seinem Haus Reichenberger Straße 73 in Berlin-Kreuzberg räumen lassen. Das ist nur der neueste Fall von Eigentümerschikanen in der Reichenberger Straße 73.

Wie sich das mit der christlichen Lehre verträgt, war unsere Frage an die Schulstiftung der Evangelischen Kirche am 17.01.2014. Die Antwort der Kirche wie so oft bei unangenehmen Fragen – Schweigen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Der offene Brief im Wortlaut:

Weiterlesen