Kategorie-Archiv: Liegnitzer

Besuch beim Zwangsräumungs-Baron auf der Pfaueninsel

Alexander Baron besitzt eine Eigentumswohnung in Berlin-Kreuzberg. In puncto Immobilienbesitz scheint er aber ein Anfänger zu sein. Das Mieter*innen auch Rechte haben, das ein Vertragsverhältnis zwischen beiden Parteien besteht und Vermieter Pflichten haben und das eine Wohnung in bewohnbarem Zustand sein muss, ist ihm anscheinend nicht so klar. Er dachte wohl er kauft eine Wohnung und wird dann reich. Ja, der Kapitalismus mit seinen Versprechungen. Obacht! Nicht alles was glänzt ist auch Gold.

Zu guter letzt will der Herr Baron nun die Mieterin aus der Wohnung schmeissen und klagt auf Eigenbedarf – und bekommt natürlich Recht. So steht die Mieterin davor ihre Wohnung zu verlieren.

Da der Herr Baron auf einen freundlichen Brief des “Bündnis Zwangsräumung verhindern” nicht antwortete und er ein Cateringunternehmen mit einem Kiosk auf der Pfaueninsel hat, ein guter Anlass für einen samstäglichen Bündnisausflug.

Also ab auf die Insel.

Überraschenderweise gibt es wirklich Pfauen – finde ihn und gewinne einen Blockade-Gutschein.

Dank der vorbildlichen Beschilderung fanden wir auch den Kaffegarten des Herrn Baron…

…und kamen auch schnell dazu unser Anliegen vorzutragen. Da der Herr Baron sich aber verleugnen liess, verlasen wir öffentlich den an ihn gerichteten Brief an die Angestellten und Gäste, verteilten Flyer und machten uns weiter auf Sightseeing-Tour über die Insel.

Es wurde uns gedroht die „Bullen“ zu holen. Das hält uns aber nicht von unserem Fazit ab: die Pfaueninsel ist auf jeden Fall einen Ausflug wert – wir kommen gerne wieder. Wir sind aber auch gerne bereit, die Kommunikation mit dem Herrn Baron an anderen Orten seine Wirkens aufzunehmen…