Kategorie-Archiv: WGWedding

Alle Artikel zur WG Wedding.

Verdrängt in Berlin: Folge 40 – Der neue Anwalt der Hausverwaltung

Verdrängt in Berlin: Folge 39 – Einbruch im Auftrag der Hausverwaltung

Verdrängt in Berlin: Folge 38 – Polizei und Hausverwaltung Hand in Hand gegen Mieter*innen

Verdrängt in Berlin: Folge 37 – Beschlagnahmung durch das Bezirksamt?

Verdrängt in Berlin: Folge 36 – WG auf der Großdemo gegen den Mietenwahnsinn

vib36_k

Verdrängt in Berlin: Folge 35 – Landgericht ebnet Weg für Zwangsräumung

Verdrängt in Berlin: Folge 34 – Die 180°-Wende des Landgerichts Berlin

Verdrängt in Berlin: Folge 33 – RUFT SIE AN!

Verdrängt in Berlin: Folge 32 – Schikanen der Hausverwaltung

Verdrängt in Berlin: Folge 32 – Schikanen der Hausverwaltung

Zwangsräumung für Mittwoch abgesagt!

Die für Mittwoch, den 25.4., angesetzte Zwangsräumung ist ausgesetzt! Aber der Räumungstitel besteht weiter, d.h. sie kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder angesetzt werden.

Die Briefkastenfirma Großvenediger GmbH wollte das Urteil vom Bundesgerichtshof (BGH) nicht abwarten. Stattdessen plante sie, die WG gewaltsam rausschmeißen zu lassen, bevor sich der BGH überhaupt mit dem Fall beschäftigt hat. Im Gegensatz zu der WG war sie zu geizig, um die vom Landgericht geforderte Sicherheitsleistung zu hinterlegen. Weil die WG ihre Hinterlegungsscheine vorlegte, die Großvenediger GmbH aber nicht, kann die Gerichtsvollzieherin die WG nicht wie angekündigt am Mittwoch, den 25.4., zwangsräumen!

Wir freuen uns gemeinsam mit der WG, dass sie erstmal in ihrer Wohnung bleiben kann. Jetzt hofft die WG, dass der BGH positiv entscheidet bevor die Eigentümerin zum dritten Mal die Zwangsräumung ankündigen lässt. Doch auch für die Abwendung eines eventuellen weiteren Räumungsversuchs gibt es schon Pläne. Wenn die Eigentümerin weiterhin auf Gewalt setzt und dafür Obdachlosigkeit in Kauf nimmt, dann wird sie mit einem wachsenden Widerstand einer sich immer besser organisierenden Nachbarschaft und noch mehr Aktionen gegen sie konfrontiert werden.